Ab 59€ Versand nur 2,95€ (mit Ausnahme der Schweiz) mehr Informationen
Geschlossen: Christi Himmelfahrt (26. Mai) und Pfingstmontag (6. Juni).

Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Feuerwerkangst

Das Jahr nähert sich dem Ende und diese Zeit ist meistens eine angenehme, aber auch sehr geschäftige Zeit. Deshalb wäre es jetzt ein guter Zeitpunkt um uns um unsere Haustiere zu kümmern; vor allem in Bezug auf das Silvesterfeuerwerk. Silvester bedeutet für unsere Haustiere jede Menge Stress. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten um Stress zu begrenzen und Ihre Haustiere hierauf vorzubereiten, so dass sowohl Sie als auch Ihre Haustiere einen guten Silvesterabend haben können.

Die Verhaltenstherapie kann in langfristigen und kurzfristigen Lösungen des Problems kategorisiert werden. Wenn die langfristige Therapie nicht ausreichend wirkt, können Sie Ihr Haustier eine kurzfristige Verwendung von Beruhigungsmittel geben.

Tipps gegen Silvesterangst bei Hunden und Katzen:

  • Gehen Sie am Silvestertag mit Ihrem Hund in ruhiger Umgebung spazieren, so dass der Hund seine Energie rauslassen kann.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Katze am Silvesterabend drinnen bleibt.
  • Am Silvesterabend sollten Sie Ihren Haustier nicht allein lassen.
  • Ziehen Sie, am Silvesterabend, die Vorhänge zu und schalten Sie das Fernsehgerät ein, um den Lärm von draußen zu überdecken.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haustier einen bequemen Platz hat, wo er sich besonders wohl fühlt.
  • Bevor das Feuerwerk beginnt, sorgen Sie für Ablenkung Ihres Haustieres in Form von neuem Spielzeug oder Kauknochen.
  • Bleiben Sie so ruhig wie möglich, und belohnen Sie das ängstliche Verhalten Ihres Haustieres nicht.

Weiter lesen

Artikel 1 bis 9 von 12 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 9 von 12 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge